Ein paar Schritte in Richtung Minimalismus

Ich habe gestern weiter aussortiert.

Befinde mich in einem Prozess.

Ich merke aber auch, dass ich viele Dinge gerne habe.

Da sind Sportgeräte/Equipment, die ich zwar nur selten nutze. Wenn ich sie aber benutze, dann erfüllen sie ihren Zweck.

Ein paar Schritte in Richtung Minimalismus weiterlesen

Relativ nachhaltiges (sommerliches) Vollbad

Wenn ihr eine Badewanne zu Hause habt, dann fragt ihr euch aus ökologischen Gründen vielleicht, ob das Baden denn nachhaltig sei.

Es ist sicher nicht so schwarz weiß. Nachhaltig / nicht nachhaltig.

Jedoch will ich Mal ein paar Gedanken rund ums Duschen oder Baden mitteilen.

Baden ökologisches Vollbad

Mit einer Dusche nur alle 2 Tage statt täglich spart ihr schonmal ca. 80 Prozent Wasser. Das ist das erste. Das ist das wichtigste. Außer bei extremem Schwitzen, sollte man möglichst auf die tägliche Dusche verzichten.

Wie kann baden nun aber relativ nachhaltig sein?

Ganz einfach:

Relativ nachhaltiges (sommerliches) Vollbad weiterlesen

Meine minimalistischen Hobbies

Bestimmt kennst du Menschen, die krasse Hobbies haben. Jemanden, der leuchtende Augen bekommt, wenn er vom Reselling von Lego spricht oder Jemanden, der sich den ganzen Tag mit Fröschen beschäftigen könnte.

Mein krasses Hobby sind meine Finanzen und das Bloggen darüber. Auf finanzmixerin.de blogge ich über das Thema.

Irgendwie blogge ich richtig gerne. Nicht nur über Finanzen.

minimalistische Hobbies
Meine minimalistischen Hobbies weiterlesen

Mehr Minimalismus wagen

Ich werde in der neuen Wohnung extrem viel aussortieren.

Ich werde mehr Minimalismus wagen.

Heute habe ich schon einen kräftigen Schritt gemacht.

Ich habe meinen “Abnehmstapel” aussortiert. Und noch mehr Sachen.

Ich habe neulich irgendwo gelesen oder gehört, dass es im Minimalismus gar nicht so sehr darum geht, wenig zu besitzen. Es geht mehr darum, nichts überflüssiges/belastendes zu besitzen.

Mehr Minimalismus wagen weiterlesen

Mein Umzug und ein (Ein-)Geständnis

In den letzten Tagen habe ich Kisten für den Umzug gepackt.

Dabei musste ich mir eingestehen, dass ich wahrlich keine Minimalistin bin. Es kommt mir gerade so vor, als sei ich wirklich meilenweit davon entfernt.

Und das, obwohl ich in den letzten Monaten so konsequent aussortiert habe.

In der neuen Wohnung werde ich sehen, dass ich weiter ausmiste.

Ich möchte etwas ändern.

Mein Umzug und ein (Ein-)Geständnis weiterlesen

Nahender Umzug und nachhaltige Kleiderschrankalternative

nachhaltiger Kleiderschrank

Ich sortiere aus. Bald ziehe ich um.

Bald? Noch diesen Monat.

Es ist eine spannende Zeit.

Ich bin schon lange nicht umgezogen. Bin recht bequem geworden.

Ich hatte in meiner bisherigen Wohnung einen Einbauschrank als Kleiderschrank.

Nahender Umzug und nachhaltige Kleiderschrankalternative weiterlesen