Projekt Ordnung

Ich gebe es zu: Ich bin nicht die ordentlichste.

Das war fast noch beschönigend.

Aber da ich mir so sehr ein ordentliches, gemütliches zu Hause wünsche, rufe ich jetzt das Projekt Ordnung ins Leben.

Begleitet mich doch dabei auf dem Weg in ein ordentliches zu Hause.

Und wenn ich doch keine Ordnungsqueen werde, auch ein “Besser” ist schon gut.

Schritte heute:

  • Etwas aufgeräumt
  • Die Küchenspüle ein bisschen sauber gemacht
  • Meine bessere Hälfte hat den Staubsaugroboter fahren lassen

Es ist dadurch schon ein Bisschen besser als gestern. Wenn es jeden Tag nur ein Bisschen besser wird, dann wird es gut sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.